04. Mai 2021

Beethoven plus

Musikprojekt wird mit 57.000 Euro unterstützt

Land fördert Musikprojekt der Kammerakademie Potsdam

Weit über die Stadtgrenzen hinaus hat sich die Kammerakademie Potsdam (KAP) einen Namen gemacht. Das Orchester der Landeshauptstadt und Hausorchester des Nikolaisaals ist in Potsdam und Brandenburg mit zahlreichen Konzertreihen für alle Altersgruppen präsent. Die Musiker gastieren in großen Konzertsälen Deutschlands, Europas, aber auch in Südamerika und Asien.
Coronabedingt fielen im vergangenen Jahr zahlreiche Veranstaltungen zu Beethovens 250. Geburtstag aus. Die KAP plant die Feierlichkeiten in diesem Jahr fortzuführen. „Beethoven plus“ heißt das Projekt. Geplant sind ein klassisches und ein neues Klavierkonzert. Im Herbst soll in Brandenburg an der Havel die Uraufführung sein, danach wird unter anderem in Schwedt, Frankfurt (Oder), Senftenberg, Rheinsberg und Potsdam gespielt.
Kulturministerin Manja Schüle überreichte der Kammerakademie Ende April, zur Unterstützung des Projekts, Lottomittel in Höhe von 57.000 Euro.  

 

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Unternehmenskommunikation Lotto Brandenburg

Kristin Lehmann

Unternehmenskommunikation

Telefon: +49 331 6456-622

E-Mail
Fallschirmspringerin

Sich mal so richtig fallen lassen? Jetzt KENO ausprobieren und täglich gewinnen!

Was Spaß macht, entscheidest Du

Jetzt spielen