21.10.2020

Better World Award UP 2020

LOTTO-Schirmherrschaft

Better World Award Nominierte

Bahnbrechende Ideen aus Master- und Doktorarbeiten der Universität Potsdam werden in diesem Jahr erstmals mit dem Better World Award UP prämiert. Der mit 3.333 € dotierte Preis geht an junge Akademikerinnen und Akademiker, die mit ihren wissenschaftlichen Arbeiten einen entscheidenden Beitrag zur Weiterentwicklung der Gemeinschaft leisten. Die Universitätsgesellschaft Potsdam e.V. verleiht die Auszeichnung unter der Schirmherrschaft der LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH. Unterstützt und begleitet wird die Ausschreibung vom Partnerkreis „Industrie und Wirtschaft“, Potsdam Transfer und dem Projekt „Innovative Hochschule Potsdam“ an der Universität Potsdam. Lotto Brandenburg stellt die Nominierten vor. 

Claudia van Leeuwen absolvierte dieses Jahr ihr Masterstudium in angewandter Kulturwissenschaft und -semiotik an der Universität Potsdam. 

Frau van Leeuwens Arbeit mit dem Thema „Kulturwandel als Antwort auf den Klimawandel: Zur Veränderlichkeit von Kultur und mentalen Infrastrukturen“ begibt sich auf Spurensuche nach möglichen Bausteinen zum Kulturwandel hin zu mehr Klimaschutz. Sie beleuchtet insbesondere die kulturelle Dimension, die in der ökologischen Krise oftmals außer Acht gelassen wird und stellt sich unter anderem die Frage: Warum werden trotz des wachsenden ökologischen Bewusstseins die Reiseziele der Deutschen immer exotischer und ihre Autos und Wohnfläche immer größer? 

Dr. Miriam Schwarzenthal absolvierte 2014 ihr Masterstudium in Psychologie an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena und erlangte 2019 ihren Doktortitel an der Universität Potsdam. 

Frau Dr. Schwarzenthals Arbeit mit dem Thema „Intercultural Competence Among Adolescents Attending Culturally Diverse Schools in Germany“ stellt sich die Frage, wie ein friedliches Zusammenleben verschiedener kultureller Gruppen in Deutschland mithilfe der Schulen gewährleistet werden kann. Dafür entwickelte und validierte Frau Dr. Schwarzenthal ein Messinstrument zur Erfassung interkultureller Kompetenz, speziell für Jugendliche in Einwanderungsgesellschaften. Die Ergebnisse haben vielfältige Implikationen für Schulen und Lehrkräfte, sowie für die Perspektive der Öffentlichkeit auf kulturell vielfältige Schulen.

Haben Sie Teil I unserer Vorstellungsrunde verpasst? Hier finden Sie die bisher vorgestellten Nominierten des Better World Awards. 

Ihre Ansprechpartnerin:

Unternehmenskommunikation Lotto Brandenburg

Kristin Lehmann

Unternehmenskommunikation

Telefon: +49 331 6456-622

E-Mail
Höhere Gewinne!

Noch mehr Grund zum Jubeln!

Höhere Gewinne bei LOTTO 6aus49!

Hier informieren