Wir fördern Partner und Projekte

Förderung: Logo des DRK
Förderung: Logo der Paritätischen Arbeiterwohlfahrt
Förderung: Logo der Caritas
Förderung: Logo der AWO Brandenburg
Förderung: Logo des Landesfeuerwehrverbands Brandenburg e. V.
Förderung: Logo des LSB e. V.
Förderung: Logo des Märkischen Turnerbundes - MTB
Förderung: Logo Turbine Potsdam e. V.
Förderung: Logo SV Babelsberg 03 e. V.
Förderung: Logo 1. FC Energie Cottbus e. V.
Förderung: Logo Potsdam Royals e. V.
Förderung: Logo UJKC e. V.
Förderung: Logo des KSC ASAHI Spremberg e. V.
Förderung: Logo Netzhoppers e. V. Königs Wusterhausen
Projekt: Logo des rbb-Laufs
Projekt: Logo des Schlösserlaufs
Förderung: Logo der Deutschen Stiftung Denkmalschutz
Förderung: Logo Optikpark Rathenow
Förderung: Logo MAZ Augenblicke 2020
Projekt: Logo Schöllerfestspiele
Förderung: Der BB RADIO HörerHelden-Award

TOP-Thema in der Projektförderung der Landesregierung

Feuerwehrmann

Schutzkleidung für Feuerwehr

Ortswehr in Wismar erhält 20.900 Euro aus Lottomitteln

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus dem uckermärkischen Wismar gehörten 2018 zu jenen 600 Feuerwehrleuten, die in Treuenbrietzen über Tage hinweg ein Großfeuer bekämpften. Ihre Schutzkleidung war dabei einer so starken Rauch- und Aschestaubbelastung ausgesetzt, dass sie nur noch bedingt gebrauchsfähig war. Die Feuerwehrleute brauchten dringend neue Ausrüstung.

Der ortsansässige Heimatverein Wismar/Hansfelde hatte sich für die Förderung der Anschaffungskosten in Potsdam stark gemacht. Ministerpräsident Dietmar Woidke stellt für den Kauf der neuen Schutzkleidung rund 20.900 Euro aus Lottomitteln zur Verfügung.

Nun erhalten 14 Aktive der Feuerwehr neue Spezialhelme, Einsatz- und Überjacken, Latz- und Überhosen, Stiefel, Schutzhandschuhe sowie Sicherheitsgurte.

 

 

 

Weitere Projekte des Landes Brandenburg

Geschichte in der Waschküche

Fördermittel für neuen Ausstellungsraum 

In Altlandsberg wird Stadtgeschichte erlebbar gemacht. In den Ausstellungsräumen im historischen Schwerin´schen Hospital werden alte Gegenstände, wie z. B. ein originaler Kochherd von 1879, ein alter Prachtofen oder Schulbänke aus der Volksschulzeit gezeigt. Der Heimatverein Altlandsberg e. V. trägt mit der Einrichtung der historischen Räume, Bildungsveranstaltungen zur Regionalgeschichte und Stadtführungen zum Kulturangebot im Ort bei.
In diesem Jahr soll ein ursprünglich als Waschküche genutzter Teil des Gebäudes ausgebaut werden. Dringend notwendig ist die Erneuerung der Decke, die Wände und Fußböden benötigen Ausbesserungen. Zukünftig möchte der Verein in der Waschküche traditionelle Geräte zeigen und deren Handhabung vorführen. Bei der Gestaltung wird ein kindgerechtes Nutzungskonzept verfolgt. Die jungen Besucher sollen die Möglichkeit erhalten, sich anschaulich mit ihrer Region zu identifizieren.

Foto: Heimatverein Altlandsberg e. V.

 

In Altlandsberg wird Geschichte erlebbar gemacht
Mittelempfänger
Heimatverein Altlandsberg e. V.
Höhe der Förderung
26.665 €
Gefördert durch
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Frische Filmfotos in Potsdam

Thalia-Kino zeigt Schwarz-Weiß-Aufnahmen im „Konsum“

Das Thalia Programmkino befindet sich in Potsdam Babelsberg. Es blickt auf eine über 100 Jahre alte Geschichte zurück und ist damit das älteste Potsdamer Filmtheater, das immer noch in Betrieb ist. Neben Arthouse-Filmen bietet das Thalia auch ein umfangreiches Familienkino. Die zahlreichen Filmreihen legen ein besonderes Augenmerk auf die unterschiedlichen Interessen der Kinobesucher*innen.
Das angeschlossene Kinocafé „Konsum“ erhielt in den letzten Wochen eine umfangreiche Renovierung. An den frisch gestrichenen Wänden hängen rund 50 Schwarz-Weiß-Fotografien, die Szenen aus Filmen aber auch Aufnahmen von Schauspieler*innen und Regisseur*innen zeigen, die unter den prominenten Gästen des Thalia waren. Kulturministerin Manja Schüle stellte 3.400 Euro aus Lottomitteln für den Druck und die Rahmung der Bilder zur Verfügung.
Foto: Thalia Programmkino

 

Thalia Programmkino
Mittelempfänger
Thalia Prgrammkino
Höhe der Förderung
3.400 €
Gefördert durch
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Projekte der LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH

#Champions­Ship

Partnerschaft mit und für Brandenburger Olympioniken 

Spitze ist Brandenburg natürlich im Kanurennsport. Die erneuten Hoffnungsträger für die olympischen Sommerspiele in Tokio, nun 2021,  werden mittels finanzieller Förderung für die Vorbereitungen und Wettkämpfe bestärkt.  Für die Partnerschaft in 2021, zunächst mit Sebastian Brendel und Ronald Rauhe, wird das eigens entwickelte Team-Konzept aus dem Jahr 2017 fortgeführt. Es beruht auf gemeinsamer Öffentlichkeitsarbeit zu sportlichen und gesellschaftlichen Themen.

Unter dem Motto „Es geht noch mehr!“ stellen sich ChampionsShipler speziellen Herausforderungen, die jeweils in einem Videoclip für die sozialen Kanäle festgehalten und dort verbreitet werden. Mehr zu erfahren gibt es auf unserem YouTube-Kanal sowie bei Instagram.

Mittelempfänger
Spitzensportler
Höhe der Förderung
keine Angabe möglich
Gefördert durch
Lotto Brandenburg

Ein Hoch aufs Ehrenamt

 Sportsympathiegewinner - eine Aktion für die Seele im Sport!

Teamgeist, Herzblut und Einsatz zeigen viele „fleißige Helfer“, die im Hintergrund sportliche Leistungen erst ermöglichen. "Dit muss mal jewürdigt werden", meinen wir und der Landessportbund Brandenburg e. V.  Deshalb suchen wir jährlich Freiwillige, die tagtäglich mit großem Einsatz voran gehen und stets bereit sind, für ihren Club in die Bresche zu springen. Die drei Gesamtsieger erhalten  500 Euro für ihre Vereinskasse und einen Siegerpokal. Weitere 17 Platzierte werden zu Veranstaltungen in ihrer Region geehrt und dürfen sich neben Pokal und Urkunde über jeweils 350 Euro Vereinsgeld freuen. Bis Ende Oktober wurden 65 Nominierungen für Sportsympathieträger*innen aus allen Landesteilen eingereicht. Das sind die Preisträger*innen 2020 - zur Übersicht. 

Mittelempfänger
Vereine im Landessportbund Brandenburg e. V.
Höhe der Förderung
9.000 Euro
Gefördert durch
Lotto Brandenburg

Akademiker für eine bessere Welt

Better World Award würdigt visionäre Studierende und Alumni

Bahnbrechende Ideen aus Master- und Doktorarbeiten der Universität Potsdam wurden 2020 erstmals mit dem Better World Award UP prämiert. Der mit 3.333 € dotierte Preis ging an Dr. Anna von Rath. Die Universitätsgesellschaft Potsdam e. V. verleiht die Auszeichnung unter der Schirmherrschaft der LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH an junge Akademikerinnen und Akademiker, die mit ihren wissenschaftlichen Arbeiten einen entscheidenden Beitrag zur Weiterentwicklung der Gemeinschaft leisten. Unterstützt und begleitet wird die Ausschreibung vom Partnerkreis „Industrie und Wirtschaft“, Potsdam Transfer und dem Projekt „Innovative Hochschule Potsdam“ an der Universität Potsdam. Die Preisträgerin und ihre prämierte Arbeit stellen wir im Newsroom vor.

 

Better World Award
Mittelempfänger
Akademiker*innen der Universität Potsdam
Höhe der Förderung
3.333 Euro
Gefördert durch
Lotto Brandenburg

Grafik Lottoprinzip

Das Lotto-Prinzip

Gut für Brandenburg

Jeder Lottospieler steht mit seinem Einsatz auch für Förderung. Denn die Allgemeinheit profitiert von der Glücksspielabgabe.

Aus diesen Geldern werden zahlreiche gemeinnützige Projekte gefördert. So ist jeder Spielschein ein Gewinn für alle.

Grafik Spieleinsatzverteilung

 

Von jedem Euro Lotto-Spieleinsatz partizipieren...

Beteiligte und Projekte

Bei einem Jahresvolumen von rund 190 Millionen Euro ist der Spieleinsatz im Land Brandenburg schon ein ganz großer Kuchen, der verteilt wird. Das größte Stück, nämlich die Hälfte, geht an die Tipper über die Gewinnausschüttungen. Danach erhält der Staat rund 37 Prozent in Form von Lotteriesteuer plus Glücksspielabgabe für die Förderung von Projekten. Auch unsere Partner, die die Spiele vermitteln, gewerblich oder im Einzelhandel, werden für ihre Dienstleistungen mit Provisionen aus den Einsätzen entgolten.

Spieleinsatzverteilung 2019

 

 

Sie möchten Lottomittel beantragen ...

Wissenswertes zur Vergabe

Die Landesregierung verteilt die Lottomittel im Landeshaushalt und auf die einzelnen Ministerien. Die Ministerien entscheiden wiederum eigenständig über die Vergabe dieser Gelder. Für eine Förderung eines Projekts, das Ihnen am Herzen liegt, können Sie sich direkt an die jeweiligen Ministerien wenden. Sie erreichen die einzelnen Ansprechpartner der Ministerien über die Zentrale der Landesregierung unter der Telefonnummer +49 331 866-0.

Wir publizieren jährlich eine Broschüre, in der einige Projekte, die durch Lottomittel und Zweckerträge der GlücksSpirale unterstützt wurden, vorgestellt werden.
Zur aktuellen Ausgabe: Broschüre "Förderprojekte"

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Kristin Lehmann

Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 331 6456-622

E-Mail
Ansprechpartner
KENO

Jetzt KENO ausprobieren:
tägliche Gewinnchancen bis zu 1 Million €!*
*Chance 1:2,2Mio.

Was Spaß macht, entscheidest Du

Jetzt mitspielen