09.11.2020

Lotto spielen trotz Corona? Aber sicher!

Brandenburger Lotto-Shops nicht von Verordnung betroffen

Offene Tuer

Am 30. Oktober 2020 wurde die neue SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg verkündet. Diese reguliert das öffentliche Leben zur Einschränkung der Virusausbreitung vorerst bis Ende November. Betroffen sind davon vor allem Gastronomiebetriebe, Veranstaltungen und Treffen im privaten und öffentlichen Raum. Spielhallen, Spielbanken und Wettannahmestellen müssen ebenfalls geschlossen bleiben, aber: Lotto-Annahmestellen sind keine Wettannahmestellen und daher von der Verordnung ausgeschlossen. Die Spielscheinabgabe und Gewinnauszahlung bis 500 Euro ist also weiterhin in unseren rund 660 Brandenburger Lotto-Shops möglich. 

Da uns der Schutz unserer Kunden und Lotto-Shop Betreiber am Herzen liegt, weisen wir allerdings auf die geltenden Hygienebestimmungen hin. Aufgrund der seit 27. April 2020 bestehenden Maskenpflicht bitten wir Sie, während des Aufenthalts in einer unserer Annahmestellen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Lediglich zur Identifikation, im Rahmen des Jugend- und Spielerschutzes, sowie zur Erstellung eines Fotos bei der Beantragung einer Kundenkarte, ist es gestattet, den Mund-Nasen-Schutz kurzzeitig abzunehmen. 

Weiterhin ist natürlich auch die kontaktlose Spielteilnahme hier auf unserer Webseite möglich.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Unternehmenskommunikation Lotto Brandenburg

Kristin Lehmann

Unternehmenskommunikation

Telefon: +49 331 6456-622

E-Mail
Geschenkidee 30 Wochen Lottoglück

Verschenken Sie 30 Wochen voller Spannung

30 Wochen Lottoglück

Hier bestellen