24. November 2021

Neues Fahrzeug für Frauenhaus Oberhavel

Lottomittel für Familienvan

Neues Fahrzeug für Frauenhaus Oberhavel

Frauenhäuser, Beratungsstellen und Zufluchtswohnungen sind ein wichtiger Bestandteil zur Bekämpfung häuslicher Gewalt gegen Frauen und Kinder. In Brandenburg bieten 23 Einrichtungen Schutz und Hilfe bei akuter Bedrohung – eine davon ist das Frauenhaus Oberhavel.

In nun fast 20 Jahren konnte dort mehr als 400 Frauen und über 550 Kinder Schutz, Sicherheit und Beratung geboten werden. Zum Projekt gehören außerdem eine ambulante Beratungsstelle, der Bereitschaftsdienst und die Arbeit als Interventionsstelle nach Polizeieinsätzen. Während der Coronapandemie ist vor allem der Bedarf an ambulanter Unterstützung um 20 Prozent gestiegen. Aktuell verfügt das Frauenhaus nur über einen alten Kleinwagen, der stark reparaturanfällig ist. Das Fahrzeug soll die Mobilität der Mitarbeitenden sichern und Notaufnahmen von Frauen mit teilweise mehreren Kindern sichern. Dazu war eine Neuanschaffung notwendig.

Das Frauenministerium unterstützt das Frauenhaus Oberhavel beim Kauf eines neuen, größeren Dienstfahrzeuges – ein Familienvan mit sieben Sitzen. Der Träger der Einrichtung erhielt nun den Zuwendungsbescheid in Höhe von 13.566,40 Euro, die aus der Lotto-Konzessionsabgabe stammen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Beatrice Schiller

Unternehmenskommunikation

Telefon: +49 331 6456621

E-Mail
Sonderauslosung LOTTO 6aus49

EXXXTRA Gewinne bei LOTTO 6aus49:

3 x 1 Million €, 2.000 x 1.000 €!

Jetzt mitspielen