Lotto Brandenburg Lotto Brandenburg LOTTO 6aus49 KENO Eurojackpot Spiel77 SUPER 6 Plus 5 GlücksSpirale
Neue allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir bitten Sie die neuen AGB aufmerksam zu lesen und zu bestätigen.

??? page.pages.migration.headline ???

??? page.pages.migration.text ???

Neues Passwort vergeben

Aus Sicherheitsgründen bitten wir Sie das Ihnen zugesandte Passwort hier zu ändern.

 
 
 
Abbruch

Vorzeitige Bescherung in Cottbus: rd. 2,3 Millionen Euro im Spiel 77 gewonnen

Potsdam, 23.12.2019. Manchmal muss man sich eben selbst bescheren! Diesem Motto folgte in Cottbus ein noch anonymer Lottospieler, der am vergangenen Samstag als Einziger bundesweit den Jackpot in der Zusatzlotterie
Spiel 77 knackte. Nun liegen ganze 2.277.777,00 Euro auf seinem Gabentisch.

Der Glückspilz tippte frisch am Freitag, 20. Dezember 2019, seinen Lottoschein in Richtung der Feiertage mit insgesamt 10 Tipps für „6aus49“ für die Ziehungen am 21. und 25.12. - inklusive Zusatzlotterien. Investiert hat er dabei 28 Euro.
Seine Losnummer 2 7 9 5 0 1 3 brachte das große Glück, denn alle sieben Ziffern stimmten mit der Gewinnzahl im Spiel77 im ersten Rang überein!

„Das ist unser achter Millionär in diesem Jahr und der 101. seit Bestehen von Lotto Brandenburg“, sagt Anja Bohms, Geschäftsführerin der LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH. „2019 war ein Rekordjahr der Millionengewinne
und es ist ja noch nicht zu Ende. Es wäre uns eine riesige Freude in den noch verbleibenden Ziehungen von LOTTO, Eurojackpot, Spiel77 oder KENO weitere Millionäre im Land Brandenburg zu küren. Alle Daumen für unsere Tipper bleiben fest gedrückt.“

Verantwortungsvoll spielen

Spiel mit Verantwortung

Wir stehen für einen verantwortungsbewussten Umgang mit dem Glücksspiel. Dies dokumentieren wir im Spiel- und Beratungsangebot, in der Spiel- und Gewinnabwicklung, in der Werbung und im Kundenkontakt. Sicherheit und Seriosität haben für uns Priorität.

mehr

Zusammenarbeit mit der BZgA

Weitere Informationen und Aufklärung über die Themen Glücksspiel und Glücksspielsucht finden Sie auf den Seiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

mehr