Wir fördern Partner und Projekte

Förderung: Logo des DRK
Förderung: Logo der Paritätischen Arbeiterwohlfahrt
Förderung: Logo der Caritas
Förderung: Logo der AWO Brandenburg
Förderung: Logo des LSB e. V.
Förderung: Logo des Märkischen Turnerbundes - MTB
Förderung: Logo Turbine Potsdam e. V.
Förderung: Logo SV Babelsberg 03 e. V.
Förderung: Logo 1. FC Energie Cottbus e. V.
Förderung: Logo Potsdam Royals e. V.
Förderung: Logo UJKC e. V.
Förderung: Logo des KSC ASAHI Spremberg e. V.
Förderung: Logo Netzhoppers e. V. Königs Wusterhausen
Projekt: Logo des rbb-Laufs
Projekt: Logo des Schlösserlaufs
Förderung: Logo der Deutschen Stiftung Denkmalschutz
Förderung: Logo Optikpark Rathenow
Projekt: Logo Schöllerfestspiele
Förderung: Der BB RADIO HörerHelden-Award

TOP-Thema in der Projektförderung der Landesregierung

Musikverein Ziesar erhält Lottomittel

Musikverein Ziesar – unterwegs mit Britta

Zum 30. Gründungsjubiläum beschenkte sich der Musikverein Ziesar e. V. mit einem  neuen Vereinsfahrzeug. Der Wechsel im Fuhrpark war lange überfällig. Der bisherige Bus tourte bereits über 20 Jahre mit den Bläserinnen und Bläsern durch die Lande.

Nun war es Zeit für ein moderneres Modell. Gut 26.000 Euro kostete der neue Vereinsbus. Bildungs- und Jugendministerin Britta Ernst unterstützte den Kauf mit 10.000 Euro aus Lottomitteln. Als Dank taufte der Musikverein den Bus auf den Vornamen der Ministerin „Britta“. Er erinnert nun immer an den Tag der feierlichen Übergabe.

Die Ziesarer Bläser sind im In- und Ausland gefragt, haben am Europäischen Musikfest in Trier teilgenommen, die ersten Serenadenkonzerte auf der Burg Ziesar mitgestaltet, Konzerte in Peking und Shanghai sowie eine Kuba-Tournee bestritten. Zu Gast waren die Musiker stets auch auf regionalen Festen, wie dem Flämingmarkt, Spargelfest und bei der BUGA und der Grünen Woche. 

Der Verein fördert – gemeinsam mit der Kreismusikschule – Kinder der Kita Villa Regenbogen und in der Grundschule Ziesar musikalisch. Mittlerweile gibt es sogar ein Nachwuchsorchester.

 

 

Weitere Projekte des Landes Brandenburg

Glasbläserei hat Zukunft

Wie kann handwerkliche Glasherstellung in Europa erhalten und weiterentwickelt werden?

Diese Frage stellten sich Teilnehmer eines Workshops im Rahmen des internationalen Kooperationsprojekts „Glass – hand formed matter“. Glasmacher, Künstlerinnen, Designer und Studierende aus Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie aus Finnland und Schweden werden miteinander vernetzt, um gemeinsam das Jahrtausende alte Handwerk der Glasherstellung neu zu interpretieren und weiterzuentwickeln. Es sollen unterschiedliche Lernräume an der Schnittstelle zwischen Ausbildungsstätte und Produktion, traditionellem Handwerk und digitalen Technologien entwickelt werden. Die Entstehungsprozesse der Objekte werden dokumentiert und werden später in einer Wanderausstellung gezeigt. 

Das Brandenburgische Kulturministerium unterstützte den Auftakt-Workshop im Museumsdorf Baruther Glashütte mit 3.000 Euro aus Lottomitteln.

 

Glasbläser
Mittelempfänger
Museum Baruther Glashütte
Höhe der Förderung
3.000 €
Gefördert durch
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

30 Jahre - 30 Geschichten

30 starke Frauen berichten aus ihrem Leben

In diesem Jahr feiert der Landesverband Brandenburg des Demokratischen Frauenbunds seinen 30. Geburtstag. Aus Anlass dieses Jubiläums startete im Oktober 2019 eine 30-teilige Reihe in den Sozialen Medien, in der dreißig Frauen ihre Geschichten aus dreißig Jahren ostdeutscher Frauengeschichte erzählen. Diese sollen nun in einem Buch veröffentlicht werden.

Jede Geschichte ist auf ihre Art berührend. In sehr persönlichen Einblicken berichten die Frauen über Umbruch und Zusammenhalt. Sie möchten mit ihren Erzählungen alle Brandenburgerinnen ermutigen, sich für ihre Rechte einzusetzen und für Chancengleichheit in allen Lebensbereichen zu kämpfen.

Frauenministerin Ursula Nonnemacher unterstützt das Buchprojekt mit rund 17.000 Euro aus Lottomitteln.

 

Frau mit Büchern
Mittelempfänger
Demokratischer Frauenbund, Landesverband Brandenburg e. V.
Höhe der Förderung
17.000 €
Gefördert durch
Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz

Projekte der LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH

#Champions­Ship

5-jährige Partnerschaft mit und für Brandenburger Olympioniken 

Spitze ist Brandenburg natürlich im Kanurennsport. Die erneuten Hoffnungsträger für die olympischen Sommerspiele in Tokio, nun 2021,  werden mittels finanzieller Förderung für die Vorbereitungen und Wettkämpfe bestärkt.  Für die Partnerschaft mit Franziska John, Sebastian Brendel, Ronald Rauhe und Jan Vandrey gibt es ein eigens entwickeltes Team-Konzept. Es beruht auf gemeinsamer Öffentlichkeitsarbeit zu sportlichen und gesellschaftlichen Themen.

Unter dem Motto „Es geht noch mehr!“ stellen sich die Vier speziellen Herausforderungen, die jeweils in einem Videoclip für die sozialen Kanäle festgehalten und dort verbreitet werden. Mehr zu erfahren gibt es auf unserem YouTube-Kanal  sowie bei Instagram.

Mittelempfänger
Spitzensportler
Höhe der Förderung
keine Angabe möglich
Gefördert durch
Lotto Brandenburg

Ein Hoch aufs Ehrenamt

 Sportsympathiegewinner - eine Aktion für die Seele im Sport!

Teamgeist, Herzblut und Einsatz zeigen viele „fleißige Helfer“, die im Hintergrund sportliche Leistungen erst ermöglichen. "Dit muss mal jewürdigt werden", meinen wir und der Landessportbund Brandenburg e. V.  Deshalb suchen wir jährlich Freiwillige, die tagtäglich mit großem Einsatz voran gehen und stets bereit sind, für ihren Club in die Bresche zu springen. Die drei Gesamtsieger erhalten  500 Euro für ihre Vereinskasse, einen Siegerpokal sowie jeweils zwei Tickets für die große Sportgala des Landes. Weitere 17 Platzierte werden zu Veranstaltungen in ihrer Region geehrt und dürfen sich neben Pokal und Urkunde über jeweils 350 Euro Vereinsgeld freuen. Die Ausschreibung 2020 ist gestartet - mehr dazu im Newsroom!

Mittelempfänger
Vereine im Landessportbund Brandenburg e. V.
Höhe der Förderung
9.000 Euro
Gefördert durch
Lotto Brandenburg

Akademiker für eine bessere Welt

Better World Award würdigt visionäre Studierende und Alumni

Bahnbrechende Ideen aus Master- und Doktorarbeiten der Universität Potsdam werden in diesem Jahr erstmals mit dem Better World Award UP prämiert. Der mit 3.333 € dotierte Preis geht an junge Akademikerinnen und Akademiker, die mit ihren wissenschaftlichen Arbeiten einen entscheidenden Beitrag zur Weiterentwicklung der Gemeinschaft leisten. Die Universitätsgesellschaft Potsdam e.V. verleiht die Auszeichnung unter der Schirmherrschaft der LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH. Unterstützt und begleitet wird die Ausschreibung vom Partnerkreis „Industrie und Wirtschaft“, Potsdam Transfer und dem Projekt „Innovative Hochschule Potsdam“ an der Universität Potsdam. Die diesjährigen Nominierten stellt Lotto Brandenburg in den News vor.

Better World Award
Mittelempfänger
Akademiker*innen der Universität Potsdam
Höhe der Förderung
3.333 Euro
Gefördert durch
Lotto Brandenburg

Grafik Lottoprinzip

Das Lotto-Prinzip

Gut für Brandenburg

Jeder Lottospieler steht mit seinem Einsatz auch für Förderung. Denn die Allgemeinheit profitiert von der Glücksspielabgabe.

Aus diesen Geldern werden zahlreiche gemeinnützige Projekte gefördert. So ist jeder Spielschein ein Gewinn für alle.

Grafik Spieleinsatzverteilung

 

Von jedem Euro Lotto-Spieleinsatz partizipieren...

Beteiligte und Projekte

Bei einem Jahresvolumen von rund 190 Millionen Euro ist der Spieleinsatz im Land Brandenburg schon ein ganz großer Kuchen, der verteilt wird. Das größte Stück, nämlich die Hälfte, geht an die Tipper über die Gewinnausschüttungen. Danach erhält der Staat rund 37 Prozent in Form von Lotteriesteuer plus Glücksspielabgabe für die Förderung von Projekten. Auch unsere Partner, die die Spiele vermitteln, gewerblich oder im Einzelhandel, werden für ihre Dienstleistungen mit Provisionen aus den Einsätzen entgolten.

Spieleinsatzverteilung 2019

 

 

Sie möchten Lottomittel beantragen ...

Wissenswertes zur Vergabe

Die Landesregierung verteilt die Lottomittel im Landeshaushalt und auf die einzelnen Ministerien. Die Ministerien entscheiden wiederum eigenständig über die Vergabe dieser Gelder. Für eine Förderung eines Projekts, das Ihnen am Herzen liegt, können Sie sich direkt an die jeweiligen Ministerien wenden. Sie erreichen die einzelnen Ansprechpartner der Ministerien über die Zentrale der Landesregierung unter der Telefonnummer +49 331 866-0.

Ihre Ansprechpartnerin:

Kristin Lehmann

Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 331 6456-622

E-Mail
Ansprechpartner
Mit Eurojackpot zu jedem Outfit das passende Auto

Zu jedem Outfit das passende Auto? Die Chance auf dein Traumleben! Jeden Freitag.

Gibt's nicht war gestern

Jetzt tippen